Hölderlin des Monats Februar

Hallensporttag am 23.02.

Am Freitag den 23.02. fand in der Rundsporthalle ein Hallensporttag statt. Die Klassenstufen durften nacheinander den Tag genießen. Zunächst wärmten sich alle Kinder durch einen Tanz mit Herrn Hieronymi auf. Anschließend gab es 16 Stationen, wie zum Beispiel an Tauen schwingen, Kegeln, an der Sprossenwand klettern, einen Schneemann abwerfen oder eine Zeitungs-Schnipsel-Schlacht. Wir bedanken uns bei den Eltern, die an den Stationen geholfen haben und bei der Sportfachschaft für die Planung. Es war für Alle ein sportlicher und schöner Tag.

(Presse-AG)

Hölderlin des Monats Januar

Lies doch mal!

.

Der Lesetag 2024

Am 18.01.24 fand unser Lesetag statt. Es gab viele Angebote zu unterschiedlichen Büchern, zum Beispiel zum Pumuckl, dem NEINhorn, den Drei ??? Kids, 20.000 Meilen unter dem Meer oder zu Edison. Dabei wurde nicht nur gelesen, sondern auch gebastelt, Theater gespielt, gemalt, eine Schnitzeljagd gemacht, (Trick-)Filme gedreht und Geschichten geschrieben. Es entstanden Wikingerschiffe, Comics, Sockensuchmaschinen, Einhörner und Vieles mehr. Die Theater-AG probte für ihr Stück „Wie es uns gefällt“. 
Alle hatten viel Spaß und freuen sich schon auf den nächsten Lesetag.

Presse-AG der Hölderlinschule

Hölderlin des Monats Dezember

Advent und Weihnachten an der Hölderlinschule 

Jeden Montag macht die ganze Schule auf dem Schulhof ein Adventssingen. Wir singen zum Beispiel „Fröhliche Weihnacht“, „Trag in die Welt nun ein Licht“ oder „dicke rote Kerzen“.

(Aland und Theodor, Klasse 4)

 Ein schön geschmückter Weihnachtsbaum verschönert unsere Aula.

Alle Kinder haben sich gefreut, als es Anfang Dezember geschneit hat. In den Pausen haben die Kinder Schneemänner gebaut und im Schnee gespielt. Das Schöne war, dass der Schnee liegengeblieben ist.

(Noemi, Klasse 4)

Alle Kinder der Schule haben eine grüne Hand gebastelt. Daraus wurde ein Weihnachtsbaum in der Aula aufgehängt. Jeden Tag werden jetzt Friedenswünsche in Form von Friedenstauben oder Tannenbaumkugeln an den Baum gehängt.

(Marina und Sophia, Klasse 4)

 Jeden Tag wird ein neues Fenster mit der Zahl des Tages und Kerzen, Tannenbäumen, Herzen… behängt. Wenn Wochenende ist, hängen die Zahlen zusammen an einem Fenster.

(Laura, Klasse 4)

Auch eine Krippe wurde in der Aula aufgebaut.

Die Klassenzimmer sind mit Adventskränzen und anderer Deko wie Nikoläusen oder Adventskalendern geschmückt.

(Laura und Eylül, Klasse 4)

Unser Hölderlin im November:

Informatik-Biber

Der Hölderlin des Monats November ist der Informatik-Biber. Das ist ein Wettbewerb zum digitalen Denken.

(Tonino, Eylül und Laura, Klasse 4)

Unser Hölderlin im Oktober

Erntedank!

Zum Hölderlin  des Monats Oktober darf jedes Kind eine kleine Essensspende mitbringen und auf den Tisch in der Aula legen. Die Spenden gehen an bedürftige Familien. Wir danken llen, die etwas gespendet haben oder noch spenden werden. Bisher wurden z.B. Nudeln, Obst, Kekse, Schokolade, Kartoffeln… gespendet. Es dürfen aber auch gesammelte Kastanien oder Nüsse als Deko dazu gelegt werden.

(Laura und Tonino, Klasse 4)

Unser Hölderlin im September:

Freundliche Schule

 
Beim Hölderlin des Monats versuchen wir freundlich miteinander umzugehen. Wir sagen auf verschiedenen Sprachen „hallo“ und „tschüss“.

(Tonino und James, Klasse 4) 


Unser Hölderlin im Juli:

Projektwoche und Schulfest


Vom 11. bis 14. Juli fand unsere Projektwoche zum Thema „grün“ statt. Es gab ein vielfältiges, jahrgangsübergreifendes Angebot von A wie Ausflug auf die Wiese und in den Wald, über D wie Dschungelabenteuer, bis Z wie Zoo. Die Kinder erstellten Filme (eine Gruppe sogar mit Greenscreen), bauten Golfcrossbahnen, gingen geocashen, schrieben Geschichten, sammelten Müll, gestalteten Kunstwerke…
Die Ergebnisse wurden beim Schulfest am Freitagnachmittag präsentiert.

Frau Haus begrüßte alle Anwesenden und bedankte sich bei den Elternbeitratsvorsitzenden und den Jugendbegleiterinnen für die gute Zusammenarbeit im Schuljahr.

Der Schulchor sang zur Begrüßung zwei Lieder. Auch eine Gruppe an Tänzerinnen hieß die Eltern mit einer Darbietung willkommen.

Die Zweitklässler zeigten, was sie in dem Jahr bei der SingSchule, einem Kooperationsprojekt mit der Musikschule Ludwigsburg, gelernt haben. 

Auf dem Schulhof gab es neben den Golfcrossbahnen auch die Möglichkeit neue Schätze bei einer Tauschbörse zu finden. 

Der Teich wurde während der Projektwoche von einer Gruppe wieder zum Leben erweckt. Drumherum soll eine Blumenwiese mit Nahrung für die Bewohner des Teiches entstehen. 

Die beiden Theater-AGs nutzen die Zeit ihr Stück „Schneewittchen zieht aus“ zu proben. Ein paar Gruppen durften sich die Generalprobe anschauen. Die Aufführungen folgten am 17. und 18. Juli abends.

Die Wiesengruppe bastelte Saatbomben. Diese waren nach kurzer Zeit vergriffen.

Die Müll-Superhelden gingen nicht nur in Asperg Müllsammeln, sondern zeigten auch die Folgen von Plastik im Meer. 

Beim kleinen Wassermann konnten die Besuchenden in eine märchenhafte Unterwasserwelt eintauchen.

Auch die Waldgruppe tobte sich künstlerisch und sehr GRÜN aus.

Hier durften die Gäste sogar weiter weben.

Zu den Dinos musste man in die Jura-, Trias- und Kreidezeit reisen. 

Bei Peterson und Findus wurden Blumen gepresst, Vasen genäht und Vogelhäuser gebaut.

Kreativ gearbeitet wurde auch bei den grünen Wollewelten.

In die Natur ging es beim Geocaching. Auch beim Schulfest konnten durch Rätseln Zahlencodes herausgefunden und so Schätze ergattert werden. 

Nicht nur auf der Erde wurde gearbeitet, auch der Monsterplanet wurde besiedelt.

Faszinierend waren die Filme der Greenscreengruppe. Sie sorgten für viele Lacher.

Diese Gruppe verwahrt ihre Schätze ab jetzt in den selbstgebastelten Schatztruhen.

Bundesjugendspiele 2023

Eine lange Schlange aus Kindern, Eltern und LehrerInnen machte sich auf den Weg Richtung Osterholz-Stadion.

Zuerst machten sich alle gemeinsam warm. Der "KIKA-Tanzalarm" war  wieder einmal ein voller Erfolg.

Wer schafft es zuerst ins Ziel? Beim Sprint wurde mächtig Gas gegeben.

Beim Weitsprung waren alle mit Begeisterung dabei.

Neben den klassischen Disziplinen war auch genug Zeit für weitere Spiele. Diese zweite Klasse hat erfolgreich den gordischen Knoten gelöst.

Teamwork war bei der Überquerung des Lavaflusses angesagt. Keiner wollte verbrennen!

Spaß hatten die Kinder auch beim Schwungtuch.

Bloß nicht auf die Finger treten! Bei einigen Spielen war Geschick und Vertrauen gefragt.

Zwischendurch durften die Kinder frei auf dem Rasenplatz spielen oder sich eine Stärkung beim Stand des Elternbeitrats holen.

Unser Hölderlin im Mai:

Fit für den Sommer! 

Im Mai wollen wir fit für den Sommer werden. Darum machen wir bis zu den Pfingstferien jeden Mittwoch nach der großen Pause eine kleine Fitness-Tanz-Einheit. Die Kinder und Lehrkräfte sind mit vollem Elan dabei!

Im Mai wollen wir fit für den Sommer werden. Darum machen wir bis zu den Pfingstferien jeden Mittwoch nach der großen Pause eine kleine Fitness-Tanz-Einheit. Die Kinder und Lehrkräfte sind mit vollem Elan dabei!

Unser Hölderlin im März:

Mitten im Wald! 

Im März standen die Waldtage an. Jede Klasse durfte einen Tag lang mit WaldpädagogInnen im Wald verbringen. Es war ein tolles Erlebnis diesen zu erforschen, zu schnitzen, Tiere anzuschauen und Spiele zu spielen. 

Unser Hölderlin Februar 23

Wir feiern Fasching! 

   Anschließend setzte sich der lange Zug in Bewegung und läutete mit lauten Rufen, Topfdeckeln und Ratschen den Fasching ein. Bejubelt wurden die Kinder an der Strecke von Eltern und anderen Schaulustigen. In den Klassenzimmern ging anschließend die Party weiter, sodass alle beschwingt in die Ferien starteten.

Helau! 

So tönte es von den vielen Hexen, Einhörnern, Cowboys und sonstigen Gestalten, die am 17.02.223 den Weg zur Friedrich-Hölderlin-Schule fanden. Am letzten Schultag vor den Faschingsferien waren aber nicht nur die Verkleidungen der Kinder und Lehrer*innen ein Highlight, sondern auch der Faschingsumzug, der nach der Pandemie nun endlich wieder durch die Straßen Aspergs ziehen konnte. Eingestimmt wurde die närrische Schulgemeinschaft durch zwei Tänze der ViertklässlerInnen. 

Hölderlin Januar 23

Lies doch mal! 

  In der letzten Januarwoche war es wieder soweit: Die gesamte Woche stand ganz unter dem Motto "Lies doch mal! In Klasse 1 war das Sams zu Gast, die Zweitklässler beschäftigten sich mit verschiedenen Lesespielen und Leseangeboten, die Drittklässler hatten die Vorschüler zu einer Vorlesestunde zu Gast und die Viertklässler präsentierten ihren Erstklasspatenkindern besondere Bücher in kleinen, selbst erstellten Buchpräsentationen.  

    Am 24.02.23, unserem Lesetag, durften dann alle Schüler*innen ein Buchprojekt auswählen, um sich mit diesem Buch einen ganzen Vormittag intensiv durch verschiedene kreative Methoden auseinanderzusetzen. 

Hier wurden Comics gezeichnet...

...Bilder gemalt, Puppentheater mit Stabspielen erstellt, Videos gedreht...     

...Kontinente erforscht, Werkstücke gebastelt...

...Indianernamen erfunden, andere Kulturen erforscht, Steckbriefe erstellt...    

... Drachen gebastelt, Geschichten geschrieben ...     

... Collagen erstellt und vieles mehr. Wir sind uns einig: Das war ein besonderer Tag für uns alle!

Wer die Ergebnisse live betrachten möchte, findet sie in den Glaskästen der Aula.    


Hölderlin Dezember 22

Wir feiern Weihnachten!

Am 14.12.22 war es soweit: Es fiel nicht nur der erste richtig tolle Schnee in diesem Jahr, sondern wir haben nach 2 Jahren Pandemie endlich wieder mit der ganzen Schule zusammen Weihnachten gefeiert. Am Nachmittag haben wir uns alle vor der Schule getroffen und sind gemeinsam zur St. Bonifatius Kirche gelaufen, mitten durch den Schnee in einem riesigen Schulzug.     

Dort angekommen gab es eine bunte Feier mit vielen tollen Beiträgen. Zu Beginn präsentierte die Klasse 4a mit Bildern der Klassen 4c und 4d ein paar besinnliche Weihnachtslichtwünsche zu einem wunderschönen, projezierten Weihnachtsbaum. Als Dekoration dazu hatte die Klasse 4b zuvor den Altarraum der Kirche mit bunt beklebten Kerzengläsern geschmückt.

Der kleine, feine Chor der Dritt- und Viertklässler präsenierte zwei Weihnachtslieder, begleitet von Frau Ling am Klavier. 

Daran schloss sich ein sehr schönes Vorspiel unserer Zauberflöten-Kinder gemeinsam mit Frau Kurz an. 

Der riesige Zweitklasschor hat sich in seinem Lied gefragt, wie wohl ein Engel aussieht.

 Nach einem englischen, weihnachtlichen Rhythmical-Intro der 3a...

 ...lauschten wir zu vielen lustigen Bildern im Hintergrund den 24 Weihnachtsmännern und -frauen der 3b und 3c.

Den Abschluss bildeten unsere ersten Klassen: Zuerst die 1b und 1c mit einem Weihnachtsrhythmical zu "Es ist für uns eine Zeit angekommen"...

... und schließlich die Klasse 1a mit ihrem niedlichen Rentiertanz. 

Am Ende haben wir alle zusammen gestanden und gesungen: "Alle Jahre wieder"! Und so hoffen wir, dass wir auch im nächsten Jahr wieder so eine feine Weihnachtsfeier gemeinsam feiern können. Als Erinnerung an diese wunderschöne Feier und als kleines Licht in der Weihnachtszeit hat die Klasse 4a noch jedem Kind und jeder Lehrkraft eine Kerze mit auf den Weg gegeben. Vielen Dank dafür!


Hölderlin November 22

Informatik-Biber

In diesem November nehmen wir wieder am Informatik-Bieber-Wettbewerb teil. Dabei lösen die Kinder spannende Aufgaben und vielleicht gewinnen wir ja sogar einen Preis?

Hölderlin Oktober 22

Erntedanktisch

Im Oktober gestalten wir gemeinsam einen Erntedanktisch in der Aula. Jeder darf etwas mitbringen, Herbstdekoration wie Kastanien und Nüsse oder auch Spenden (z.B. Nudeln, Kartoffeln, Schokolade) für die Tafel. 

Hölderlin September 22

Freundliche Schule

Zum Schulstart nach den Sommerferien möchten wir uns daran erinnern, dass wir als Schul- und Klassengemeinschaft ein Team sind: Jeder hilft jedem und wir gehen fair und freundlich miteinander um.
Dazu greifen wir in jeder Woche bestimmte Punkte aus der Schulordnung auf.
Auf wie vielen Sprachen kannst du dich eigentlich begrüßen und verabschieden? 


Hölderlin Juli 22

Projektwoche und Schulfest "Fantasiewelten"

In der Woche vom 12. bis 15.07.22 geht es an unserer Schule ganz "fantastisch" zu:
In Zauberwelten, im Märchengarten, vor dem Tonofen, hinter der Maske, auf der Bühne, beim Märchenspaziergang, im Museum, unter Wasser, im Fantasiewald, zwischen Urzeitwesen und in vielen anderen Welten erleben wir alle miteinander Schule mit allen Sinnen und kreativ. 

Was dabei herauskommt, dürft ihr und dürfen Sie bei unserem Schulfest bestaunen. Dieses startet am 15.07.22 um 14.00 Uhr auf dem Schulhof. 
Wir freuen uns über alle großen und kleinen Gäste! 
Für Verpflegung sorgt der Elternbeirat unter Mithilfe einer großen Schar fleißiger Eltern aus allen Klassenstufen - EIN RIESIGES DANKESCHÖN DAFÜR!!!

Hölderlin Juni 22

Schule läuft und Bundesjugendspiele

Am 24.06.22 war es dann wieder soweit. Nach 2 Jahren ohne Bundesjugendspiele konnten wir dieses Jahr endlich wieder im Osterholz zeigen, was alles in uns steckt. Alle 14 Klassen trafen sich morgens im Stadion und starteten mit einem gemeinsamen Tanz in den Sporttag.  

Hölderlin des Monats Juni

Schule läuft und Bundesjugendspiele

Gut aufgewärmt ging es anschließend zu den einzelnen Stationen. Die Kinder hatten viel Spaß beim Sprinten, Werfen und Weitsprung. Für ihre Leistung bekommen 47 Kinder am Ende des Schuljahres eine Siegerurkunde und 17 Kinder eine Ehrenurkunde. Wir gratulieren recht herzlich! 
Außerdem konnten sich alle Klassen noch an verschiedenen Sportstationen und mit verschiedenen Ballspielen austoben. 
Zur Verpflegung gab es Brezeln und Äpfel vom Elternbeirat. An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an die vielen fleißigen Helferinnen und Helfer aus der Elternschaft!!!

Hölderlin des Monats Juni

Schule läuft und Bundesjugendspiele


Ein weiteres großes Highlight bei den Bundesjugendspielen war unser Spendenlauf. Auf Initiative zweier Schülerinnen aus der 3c und der Elternschaft wurde dieser zugunsten des Arbeitskreises Asyl in Asperg durchgeführt. Mit den Spenden sollen ukrainische, aber auch aus anderen Ländern stammende Flüchtlinge in Asperg unterstützt werden. 

 Den Kindern war anzumerken, wie wichtig ihnen das Thema war, alle bemühten sich umso mehr, viele Runden zu laufen. Insgesamt rannte die Schule 1653 Runden! 
Unterstützt wurde unser Spendenlauf mit großzügigen Beiträgen von den Familien der Kinder, außerdem mit tollen Geldspenden folgender Asperger Partner:
Apotheke Dorda, Autohaus Winter, VR-Bank Ludwigsburg

Einen Herzlichen Dank an alle SpenderInnen! 



Hölderlin des Monats Juni

Bundesjugendspiele und Schule läuft

Im Juni drehte sich bei uns alles rund um die Bewegung. 
Ab 20.06.22 hieß es wieder: Schule läuft! Jeden Morgen ist eine große Schar zu beobachten, die sich aus allen Himmelsrichtungen auf den Weg zu unserer Schule macht. Allein, zu zweit, in großen Laufgruppen, zu Fuß, mit Roller, oder die Viertklässler auch mit Fahrrad. Wir freuen uns über unseren bewegten Schulanfang und hoffen, dass auch im neuen Schuljahr viele, viele Kinder zu Fuß zur Schule gehen!!!

Hölderlin Mai 22

Lesewoche und Lesetag

Hier wurden rund um das gelesene Buch eigene Spiele gebastelt!
Die zweiten Klassen besuchten im Rahmen der Lesewoche unsere Bücherei in Asperg.

Hölderlin des Monats Mai

Lesewoche und Lesetag


In diesem Klassenzimmer entstand im Stuhlkreis eine Mitte aus gesammelten Stichworten.

Hölderlin des Monats Mai

Lesewoche und Lesetag


Außerdem durfte ein Bilderbuchkino auch nicht fehlen!

Hölderlin des Monats Mai

Lesewoche und Lesetag


Hier entsteht ein Spielplan für das eigene Spiel.

Hölderlin des Monats Mai

Lesewoche und Lesetag


Kleine und große Basteleien zieren nun unser Schulhaus.

Hölderlin des Monats Mai

Lesewoche und Lesetag

Wieder einmal war unser Lesetag sehr abwechslungsreich! Alle Kinder der ganzen Schule beschäftigten sich an diesem Tag mit unterschiedlichen (Bilder-) Büchern.
Wenn ihr euch durchklickt, seht ihr ein paar dieser tollen Angebote!
Hier wurden zum Beispiel Masken gestaltet.